Gutachten und Bewertungen von optischen Strahlquellen

 

Die Einrichtung und der Betrieb von Lasereinrichtungen im medizinischen und im industriellen Bereich erfordern eine besondere Qualifikation des Personals, sowie individuelle räumliche Schutzmaßnahmen gemäß der Normenreihe EN 60825.

Auch wenn keine Laserstrahlung verwendet wird, kann eine Messung und Beurteilung der personenbezogenen Exposition gegenüber inkohärenter optischer Strahlung gemäß der Normenreihe EN 14255 notwendig sein.

 

Neben den Schulungen zum Laserschutzbeauftragten führt die MLL GmbH Bewertungen von kohärenten und inkohärenten Lichtquellen nach den aktuellen Richtlinien und Normen durch und erstellt Gutachten über bestehende oder geplante Verwendungen von optischen Strahlquellen.